Gemeinsam für unseren Stadtteil

Unsere Räumlichkeiten befinden sich im Stadtteil Hainholz. Unsere Arbeit ergibt sich aus der Besonderheit dieses Stadtteils. Die Probleme bestehen vorwiegend aus einer hohen Arbeitslosigkeit, Alkoholismus, Analphabetismus, einer großen Zahl von Empfängern staatlicher Unterstützungsleistungen, einem hohen Anteil an ausländischen Mitbürgern, nicht entsprechendem Wohnraum und vor allen Dingen einer hohen Anzahl von Alleinerziehenden. Genau hier beginnt unsere Hilfe.

 

Wir öffnen die Burg für Kinder von 5-14 Jahren montags bis freitags von 12.00 - 16.00 Uhr. Ihr bekommt bei uns ein Mittagessen, wir unterstützen euch bei den Hausaufgaben und wir haben viel Zeit zum Spielen. Wenn es passt, dann machen wir kleine Ausflüge zu Spielplätzen, zum Bauwagen oder wenn der MobS-Bus in der Nähe ist, dann besuchen wir auch diesen. Carmen Schwarzin, Heike Bange und Daniela Reimers haben für alle Kinder ein offenes Ohr. Kommt einfach mal vorbei und schaut euch die Burg an.